Spenden

Pro Senectute Uri ist eine privatrechtliche Stiftung. Sie wird teilweise von öffentlichen Geldern getragen, ist jedoch weiterhin auf Ihre finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns, damit wir auch in Zukunft ältere Menschen im Kanton Uri beraten, begleiten und bedarfsgerecht unterstützen können. Ihre Spende sorgt für Perspektiven und Lebensfreude. 

Vielen Dank!

Spenden

Unser Spendenkonto ist bei der Raiffeisenbank Urner Unterland. Mit folgenden Angaben können Sie die Einzahlung vornehmen:

IBAN  CH92 8143 1000 0067 4313 6

Oder benutzen Sie das Online Spendentool von PostFinance:

Jetzt Online Spenden

In Ihrem Testament können Sie auch Personen und Organisationen begünstigen, die nicht zur Erbengemeinschaft gehören. Dazu führen Sie die Person oder gemeinnützige Institution mit Namen und Adresse im Testament auf. So können Sie Gegenstände wie Schmuck und Kunstwerke, aber auch bestimmte Geldbeträge vererben.

Wenn Sie Pro Senectute Uri als Erbin einsetzen, begünstigen Sie uns anteilsmässig an Ihrem Nachlass. So erhalten wir beispielsweise einen Drittel Ihres Nachlasses. Wie hoch dieser Anteil an der Erbschaft ist, bestimmen Sie innerhalb der verfügbaren freien Quote selber. Die freie Quote ist jener Teil aus Ihrem Nachlass, der nicht pflichtteilgeschützt ist. Ein Pflichtteil steht Ehegatten, Nachkommen und Eltern zu.

Sie können uns in Ihrem Testament auch mit einem Legat begünstigen. Dazu bestimmen Sie schriftlich in Ihrem Testament einen festen Betrag, mit dem Sie uns nach Ihrem Tod unterstützen möchten.

Suchen Sie ein passendes Geschenk für einen Geburtstag, Jubiläum oder einen anderen Anlass?

"Spenden statt schenken" - heisst daher unser Vorschlag.

Anstelle eines Geschenks richten Sie eine Spende an Pro Senectute Uri aus und tragen dazu bei, dass wir älteren Menschen effektiv und nachhaltig helfen können. Wenn Sie zum Geburtstag oder einem anderen Anlass einladen, bitten Sie Ihre Gäste um eine Spende für Pro Senectute Uri.

Das Sujet der Herbstsammlung 2019 von Pro Senectute stimmt nachdenklich. Eine Seniorin sitzt in einem vollgestellten, dunklen Estrich, zwischen Schachteln und ausgemusterten Kinderspielsachen. Sie wirkt verloren und traurig, vergessen zwischen altem Gerümpel, vielleicht sogar absichtlich in den Estrich abgeschoben. «Senioren gehören nicht ent-, sondern umsorgt», besagt die provokative Überschrift zum Bild

Herbstsammlung 2019
Herzlichen Dank für Ihre Spende zu Gunsten der Senioren im Uri.

Plakat Herbstsammlung

Flyer Herbstsammlung

Wollen Sie mehr über das Thema Erbschaft und Testament erfahren? Laden Sie sich hier unsere Broschüre "Wissenswertes zum Testament" herunter oder nutzen Sie das kostenlose Beratungsangebot unserer Beratungsstelle.